Lehrerbücherei auch für Eltern

 

 

In unserer Schule

existiert eine kleine Lehrerbücherei, in der auch einführende Literatur in die Waldorfpädagogik vorhanden ist.

Eltern können diese Bücherei nutzen. Bitte wenden Sie sich an unser Schulsekretariat.

Eine mögliche Informationsquelle ist natürlich auch das Internet.

   

 

Es ist empfehlenswert,

sich mit dem menschenkundlichen Ansatz der Waldorfpädagogik zu beschäftigen, denn es erleichtert das Verständnis zwischen Schule und Elternhaus.

Wir empfehlen zum Einlesen die Literatur von Johannes Kirsch aus dem Verlag Freies Geistesleben.

 

 

"Guten Morgen, liebe Kinder."

Die ersten drei Jahre in der Waldorfschule. Dieser 90 minütige Dokumentarfilm von Maria Knilli ist auch auf DVD erhältlich. 

Bestellen oder Ausschnitte ansehen können Sie über die Homepage zum Film [guten-morgen-liebe-kinder.de].

 

[zum Filmausschnitt]

 

Aktuelle Themen

rund um die Erziehung, die Entwicklung von Kindern und die neusten Nachrichten der Waldorfbewegung weltweit finden Sie auch online unter [erziehungskunst.de].

Bei Interesse können Sie dort die monatlich erscheinende Zeitschrift "Erziehungskunst" abonnieren. Ist Ihr Kind schon Schüler oder Schülerin an unserer Schule erhalten Sie die Ausgaben kostenfrei per Ranzenpost über die Freie Schule Hitzacker - Waldorfschule.

    

Erziehungskunst

"Rudolf Steiner Heft"

[zum download]

 

Aktuell: Jugend und Medien heute

Uwe Buermann, Mitbegründer und Mitarbeiter des IPSUM-Instituts (Institut für Pädagogik, Sinnes- und Medienökologie) sowie freier Dozent für Medienpädagogik und Buchautor schreibt über - das immer aktueller werdende Thema - Medienkompetenz im Kindes- und Jugendalter.

 

 

Die leiblich-seelische Gesundheit:

Olaf Koob ist bekannt vor allem durch seine „Drogensprechstunde“, aber auch durch andere Bücher. Dieses schmale Bändchen versucht nun, die Hauptorgane des Menschen in ihrer kosmischen Ordnung und dem Leser nahe zu bringen.

 

 

  

Zurück zu Pädagogik

Zitat 1

NEUSTART: Waldorflehrer-Ausbildung

Für Informationen auf das Bild klicken